Ausstellungen/Kunstmessen

August 2019: Artbox Zürich Hauptbahnhof 
April 2019: "Kunstschimmer" Ulmer Kunstmesse 
Herbst 2018: "Fat-Art", erste Frauen-Kunstmesse, Schaffhausen 
Wanderausstellung "Schattenbilder" zum Thema der Schoa mit Texten von Iris Ritzmann (Professorin für Geschichte)
> Kunstgalerie Habitarteontour, Bern 2016
> Jüdische Gemeinde Bern, 2016
> Freudzentrum Bern, 2017
> Or Chadasch , Zürich  2018
Wanderausstellung "Fragmente eines Tabus" mit Texten der Kinder- und Jugendgynäkologin Ruth Draths
Kulturbüro Bern 2017
Buchhandlung UnterTor, Sursee 2017 Kulturbühne Menziken, 2017

Dauerausstellung in den Räumlichkeiten  der Praxis Medizin Feminin, Dietikon

www.medizinfeminin.ch

Co-Ausstellung mit dem Skulpteur Jean Minicilli (F) Bilder und Skulpturen
> Talk and Move, Bern, 2014
  • Twitter Metallic
  • s-facebook
Lynne Cox

Die nordamerikanische Extremsportlerin und Buchautorin Lynne Cox (*1957) durchschwamm 1975 als erste Frau die 22km lange, 10-grädige Cookstrasse zwischen der Nord-und Südinsel Neuseelands, ein Jahr später als erste Extremsportlerin überhaupt die Magellanstrasse an der Südspitze Chiles und wurde im August 1987 weltweit bekannt durch ihren „politische“ Überquerung des kalten Krieges respektive der Beringstrasse zwischen Alaska und Russland bei 4-grädiger Wassertemperatur!